Ein Aqua-Aktiv  Ein Aqua-Aktiv  Aqua-Aktiv Rohrfreiprofi 

Beispiel Garten- und Landschaftsbau


Ziermauer für ein Hochbeet

Was kostet eine Ziermauer für ein Hochbeet?


Wir erläutern dies an einem konkreten Beispiel und zeigen was alles bei der Errichtung einer Ziermauer zu beachten ist.

Hier haben wir eine Ziermauer für ein Hochbeet angelegt. Der Auftraggeber wollte in seinem Garten eine Ziermauer erstellt haben, die etwa 50 cm in Sitzhöhe über der Rasenfläche liegt. Einige Flächen auf der Mauer sollten zum Sitzen dienen und einige Flächen bepflanzt werden können.

Die Grasnarbe wurde auf einer Gesamtlänge von 8 m 15 cm tief und 30 cm breit ausgehoben. Dann wurde loser Sand und Erde eingefüllt und die erste Steinschicht gesetzt, ausgelotet und verfestigt. Später wurde dann die zweite Steinreihe mit Kleber aufgesetzt und ausgerichtet. Die Öffnungen wo die Sitzbohle aufliegt wurde ausbetoniert, die anderen Öffnungen blieben offen, um Gartenerde einfüllen zu können. Alle Steine wurden vor dem Betonieren grundiert und moniert. Dannach wurde mit dem Verblenden angefangen und die Bohlen wurden zugeschnitten und mehrmals mit Holzschutz grundiert. Auf der Seite wo nachher das Hochbeet angelegt werden soll, wurde die Mauer mit Dichtschlämme mehrmals grundiert, damit keine Feuchtigkeit eindingen kann.
Das Anbringen der Verblender war recht aufwändig, da die Verblender bassiert sind und daher keine homogene Oberfläche besitzen.

Die Sitzbohlen wurden alle mehrmals, wobei sie immer dunkler werden, grundiert und mit Kleber auf der Mauer fixiert. Jede Bohle erhielt zur Befestigung noch zwei Schrauben, die versenkt wurden und dann mit Holz abgedeckt wurden. Eine genauere Beschreibung erhalten Sie auf Anfrage.

Materialbedarf


28 Stück Betonschalsteine 50 cm x 25 cm x 17,5 cm
6 Stück Betonschalendsteine 50 cm x 25 cm x 17,5 cm
2,00 Sack Fliesenkleber PCI für Außenbereich geeignet
2,00 Sack Dichtschlämme PCI
1,50 Liter Grundierung PCI
5,00 Liter Holzschutz
mehrere Meter gehobelte Fichtendiele
9,00 Pakete Verblender (1 Paket ca. 0,50 qm)
12 Sack Betonestrich
1 Fugenmasse
1 Kleinmaterialien


Kosten und Dauer



Die reine Arbeitszeit ohne Fahrzeiten zur Materialbeschaffung betrug in etwa 50 Stunden. Die Materialkosten beliefen sich auf rund tausend Euro.