Ein Aqua-Aktiv  Ein Aqua-Aktiv  Aqua-Aktiv Rohrfreiprofi 

Beseitigung - Erdrohrbruch


Wir wurden von der Feuerwehr gerufen, da ein Keller unter Wasser stand, den die Feuerwehr auspumpen musste. Wir suchten den Rohrbruch erst an den zugänglichen Steigesträngen. Nach einer Zeit lokalisierten wir die undichte Stelle innerhalb des Bodens. Der Boden wurde aufgestemmt und die Undichtigkeit partiell beseitigt. Da innerhalb des MFH die Verteilungsleitungen unterhalb des Kellerbodens verlegt wurden, die Leitung alt und voller Korossion war, beauftragte uns der Eigentümer mit der Erneuerung der Leitung. Der Boden wurde komplett aufgestemmt, das Rohr freigeschachtet, alle Anschlüsse erneuert, bis jeweils zu den Strängen, teilweise auch die SSVs und die Leitung abgedrückt. Wir verwendeten für die neue Leitung innerhalb des Bodens Rohr HD PP NW50. Dieses Rohr besteht aus Kunstoff und kann nicht korrodieren. Ferner bestellten wir Kies bis 8 Millimeter womit wir eine Sauberkeitsschicht und die Deckung des Rohres ausführten. Dann betonierten wir die Kellergänge, kürzten die Türen und isolierten alle sichtbaren Leitungen gegen Diffussion.

Arbeitsausführung ca. 10 Tage, bis 3 Gesellen, Kosten etwa 7000 Euro Netto (inklusive aller Materialien, Kontainer für Abraum und dessen Genehmigungen, Kies, Zement, Rohrleitungen, etc.)

Bilder des Erdrohrbruchs